•  Echter Mehrwert bei Polyurethan-Anwendungen für Automotive-Applikationen: Die AUTOMOTIVE ALLIANCE

Echter Mehrwert bei Polyurethan-Anwendungen für Automotive-Applikationen:

...

Echter Mehrwert bei Polyurethan-Anwendungen für Automotive-Applikationen: Die AUTOMOTIVE ALLIANCE

Die AUTOMOTIVE ALLIANCE zwischen Hennecke und FRIMO stellt den Kundennutzen im Bereich von Polyurethan und weiteren Reaktivkunststoff-Anwendungen bei der Produktion von Personenkraftwagen in den Mittelpunkt. Die Kernsegmente der internationalen Kooperation umfassen die Produktbereiche Formschaum-Verarbeitung, Elastomer-Verarbeitung, Leichtbau-Composites und die PUR-CSM-Technologie für Polyurethan-Sprühanwendungen sowie das Überfluten von Struktur- und Dekorbauteilen. Hierbei stellt Hennecke seine Dosier- und Mischkopftechnik sowie alle weiteren medienführenden Systeme zur Bevorratung, Führung und Förderung, Aufbereitung und Verarbeitung zur Verfügung, während FRIMO seine Anlagentechnik aus den Bereichen Formschaum, Elastomer und Composites einbringt. Die Kunden profitieren von umfassenden Systemlösungen und einem individuellen Service aus einer Hand sowie einem gemeinsamen Ansprechpartner. Ein weiterer Vorteil ist die einheitliche Kundenschnittstelle, angefangen von der Werkzeugform, über die Anlagenautomatisierung bis hin zur Verfahrenstechnik. Mit der Fokussierung auf ihre Kernkompetenzen ergänzen sich beide Unternehmen somit optimal und können Kunden weltweit effiziente und innovative Systemlösungen in bewährter Qualität anbieten.

Hochspezialisiertes Know-how und individuelle Lösungen im Bereich von Technologien und Anlagentechnik rund um das Automobil

Echter Mehrwert für Automobil-Kunden im Bereich von PKW:

Umfassende schlüsselfertige Produktionslösungen für ein breites Anwendungsspektrum in der Automobilindustrie.

Kernkompetenzen vereinen:

FRIMO steuert seine umfangreichen Anlagen- und Werkzeuglösungen bei, Hennecke die Dosier- und Mischkopftechnik.

Maßgeschneiderter Service aus einer Hand:

FRIMO liefert die entsprechenden Dienstleistungen wie beispielsweise Retrofit-Lösungen, den Ersatzteilvertrieb und den allgemeinen technischen Service.

Ein Ansprechpartner, eine Schnittstelle:

Kunden profitieren von einem gemeinsamen Ansprechpartner und einer einheitlichen Schnittstelle für Werkzeug-, Automatisierungs- und Prozesstechnik.

More to come:

Beide Unternehmen arbeiten eng an zukünftigen Entwicklungen für noch innovativere, effizientere und wettbewerbsfähigere Systemlösungen.

Wir wollen zukünftig noch schlagkräftiger und innovativer werden und unseren Kunden unter dem Label AUTOMOTIVE ALLIANCE effiziente und marktgerechte Lösungen anbieten.

Thomas Wildt, CEO Hennecke GROUP

Mit der Partnerschaft führen wir die Kernkompetenzen zweier Unternehmen zusammen, welche sich strategisch und operativ optimal ergänzen.

Dr. Christof Bönsch, CEO FRIMO Group

Kontaktieren Sie einen unserer Experten

Dosiermaschinen

Kontaktformular

Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Wir benötigen diese Angaben, um Ihnen zu antworten.