70 Jahre Fascination PUR – Hennecke auf der K 2016

Hennecke auf der K 2016, Düsseldorf 19. – 28. Oktober, Stand B63 / Halle 13

Als weltweit wichtigste Fachmesse für die Kunststoffbranche führt die K-Messe die zentralen Branchentrends und Zukunftsfelder zusammen. Dies ist der ideale Rahmen für Hennecke, um 70 Jahre „Fascination PUR“ auf der K 2016 zu feiern. Denn seit der Unternehmensgründung hat der PUR-Spezialist immer wieder mit innovativen Meilensteinen innerhalb der Polyurethan-Verarbeitung gezeigt, dass er zurecht mit hochmodernen Verarbeitungssystemen, langjährigem Prozess-Know-how und innovativer Hochdruck-Injektions-Technologie einer der weltweit führenden Anbieter für die Verarbeitung von Polyurethan ist.

Hennecke bringt auch dieses Jahr wieder beeindruckende Musterteile aus zukunftsweisenden Polyurethan-Anwendungsfeldern mit. Darunter innovative Anwendungsbeispiele aus dem Bereich der faserverstärkten Strukturbauteile, die mittels des High-Pressure-RTM-Verfahrens (HP-RTM) realisiert werden. Mit seinen HP-RTM-Produktionslinien stellt das Unternehmen aus Sankt Augustin Anwendern die passende Maschinen- und Anlagentechnik zur Verfügung, um hochwertige Faserverbundteile dank kurzer Zykluszeiten in Großserie herstellen zu können. Auf dem Messestand können die Besucher beeindruckende Leichtbauteile begutachten, die deutlich machen, wie sehr sich die Verfahren innerhalb verschiedenster Applikationen am Markt etabliert haben.

Auch im Bereich der Oberflächen-Technologien präsentiert Hennecke seine umfassende Kompetenz. Hier bieten CLEARMELT-Produktionslinien den Anwendern ein überlegenes Anlagenkonzept für die Veredelung von thermoplastischen Trägerelementen durch die Beschichtung mit transparenten sowie eingefärbten PUR-Systemen. Anwender erzielen auf diese Weise widerstandsfähige und funktionale Oberflächenstrukturen für verschiedenste Dekoranwendungen. Die Messebesucher können sich auf spannende Ausstellungsstücke freuen.

Neues gibt es auch vom Tweel auf dem Messestand zu sehen. Das luftlose Rad, das Felge und Reifen zu einem gemeinsamen Bauteil kombiniert, stellte Michelin erstmals vor zwei Jahren vor. Das mit Hennecke-ELASTOLINE-Dosiermaschinen hergestellte Rad feiert Erfolge in immer neuen Anwendungsfeldern. Auf der Messepräsenz ist das neueste Derivat ausgestellt: ein Tweel für All-Terrain-Vehicles (ATV’s).

Neben den Musterteilen präsentiert Hennecke auch wichtige Innovationen im Bereich der Maschinentechnik. Darunter ein neues Austragssystem für kontinuierliche Anwendungen im Bereich der Herstellung von Sandwich-Paneelen. Im Fokus bei der Entwicklung stand dabei die Art und Weise, wie das flüssige Rohstoffgemisch innerhalb der Produktionsstrecke aufgebracht wird. Im Bereich von kontinuierlich hergestellten Sandwich-Elementen ermöglicht das neue Austragssystem eine entscheidende Steigerung der mechanischen Qualität und somit der isolierenden Eigenschaften des PU-Hartschaums.

Eine weitere Neuheit stellt ein Kolbendosiergerät für die Dosierung von abrasiven Pigmentfarben, chemisch aggressiven Additiven oder füllstoffhaltigen Zusatzkomponenten dar. Die kompakte Einheit ist hierbei als integrierter Dosierstrang innerhalb des Hennecke Dosiermaschinen-Portfolios verfügbar. Alternativ können Kunden das multifunktionale Aggregat auch als autarkes Add-on mit eigenem Bedienpanel für ein breites Spektrum von am Markt befindlichen Hochdruck-Dosiermaschinen nachrüsten.

Was auf keinem Hennecke-Messestand fehlen darf, ist die Präsentation des umfangreichen Mischkopf-Portfolios. Die Entwicklung und Fertigung der Hochdruck-Mischköpfe setzt ein hohes Maß an Know-how sowie langjährige Erfahrung voraus. Hennecke fertigt seine Mischköpfe vollständig in den eigenen Werkhallen – ein Novum im europäischen Wettbewerbsumfeld. Dieses Jahr gewähren die PUR-Spezialisten den Messebesuchern beeindruckende, interaktive Einblicke in das Innenleben von Hochdruck-Mischköpfen.

Auch im Bereich After-Sales kann Hennecke punkten. Der Hennecke-360°Service präsentiert seine umfangreichen Support-Dienstleistungen auf Basis hochmoderner digitaler Infrastruktur. Hierzu zählt unter anderem die Live-Demonstration des 360°Service-Portals, welches einen nochmals gesteigerten Funktionsumfang beinhaltet. Im Dialog mit Kunden wollen die Service-Experten dabei über verschiedene Tools zur Produktions- oder Prozessüberwachung informieren.

Überhaupt steht die Kommunikation im Fokus der 360m² großen und bewusst offen und modern gestalteten Messepräsenz. Gleich auf zwei Stockwerken lädt Hennecke die Messebesucher ein, gemeinsam das 70-jährige Firmenjubiläum zu feiern und sich über das gesamte Hennecke-Portfolio zu informieren. Während ein internationales Team erfahrener Experten aus sämtlichen Anwendungsbereichen im ersten Stockwerk den persönlichen Austausch mit Kunden und Interessenten sucht, wird der Maschinenbauer seiner Technologievielfalt Im Erdgeschoss praxisnah gerecht und hält hier zudem noch eine Reihe weiterer Überraschungen bereit.

Kontaktieren Sie einen unserer Experten

Messen, Events und Presseanfragen

Kontaktformular

Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Wir benötigen diese Angaben, um Ihnen zu antworten.

Sie schreiben an: marketing[at]hennecke[dot]com